13. Mannheimer IP-Forum des IZG am 02. Juli 2021 mit aktuellen Fragen aus der Patentrechtspraxis: “Neue FRAND-Maßstäbe, Gesetzesnovelle im PatG und GeschGehG“

Nach den wegweisenden Entscheidungen FRAND-Einwand und FRAND-Einwand II des Bundesgerichtshofs Ende 2020, und der bevorstehenden Modernisierung des Patentrechts durch das 2. Patentmodernisierungsgesetz, ist derzeit in der deutschen Patentwelt viel in Bewegung. Ein guter Zeitpunkt für eine hochkarätig besetzte Konferenz.

Unter der Leitung von Prof. Dr. Lea Tochtermann, Geschäftsführende Direktorin des Interdisziplinären Zentrum für Geistiges Eigentum an der Universität Mannheim e.V. (IZG) und Juniorprofessorin für Bürgerliches Recht/ Europäisches Patentrecht, findet am

02. Juli 2021 von 9:45 – 18:00 Uhr das 13. Mannheimer IP-Forum

zu dem Thema „Aktuelle Fragen der Patentrechtspraxis: Neue FRAND-Maßstäbe, Gesetzesnovelle im PatG und GeschGehG“ statt.

Bei der ganztägigen Hybrid-Veranstaltung, die sowohl vor Ort auf dem Mannheimer Schloss als auch online per ZOOM durchgeführt wird, wird an diesem Tag eine Expertenrunde anhand von Fachvorträgen Auskunft über die Konsequenzen der anstehenden Änderungen für die Patentrechtspraxis geben.

Anschließend wird es eine Paneldiskussion zu den Auswirkungen der aktuellen BGH Rechtsprechung auf die Praxis der Instanzgerichte geben.

Begleiten Sie neben den Panelisten VRiBGH Prof. Dr. Peter Meier-Beck (Bundesgerichtshof); VRiLG Dr. Georg Werner (Landgericht München I); Prof. Dr. Mary-Rose Mc Guire (Universität Osnabrück); Dr. Peter Röhm (Ministerium der Justiz und für Europa BW); Prof. Dr. Jochen Bühling (Krieger Mes & Graf von Groeben); Prof. Dr. Franz Hofmann (FAU Erlangen-Nürnberg) unseren Partner und Namensgeber Dr. Christof Augenstein (Kather Augenstein Rechtsanwälte) bei seinem Vortrag „Der Geheimnisschutz im Patentverletzungsprozess – insbesondere bei der Durchsetzung standardessentieller Patente“.

Den gesamten Ablauf der IZG-Tagung sowie detaillierte Informationen zum Ablauf können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen, das Anmeldeformular zur Tagung finden Sie hier.

Zeitliche Dringlichkeit bei einstweiligen Verfügungen auf eine abgewandelte Ausführungsform

02.08.2021|Kommentare deaktiviert für Zeitliche Dringlichkeit bei einstweiligen Verfügungen auf eine abgewandelte Ausführungsform

Zeitliche Dringlichkeit bei einstweiligen Verfügungen auf eine abgewandelte Ausführungsform In einer kürzlich erschienenen Entscheidung (OLG Düsseldorf (2. Zivilsenat), Urteil vom 27.05.2021 – 2 U 2/21; GRUR-RS 2021, 13946 - Insulinpumpe) hat [...]

Dr. Peter Kather ist Teilnehmer beim Symposium des BMJV zum Thema „Patentierbarkeit von Pflanzen und Tieren: Gestaltungsspielräume und Reformbedarf?“

20.07.2021|Kommentare deaktiviert für Dr. Peter Kather ist Teilnehmer beim Symposium des BMJV zum Thema „Patentierbarkeit von Pflanzen und Tieren: Gestaltungsspielräume und Reformbedarf?“

Dr. Peter Kather ist Teilnehmer beim Symposium des BMJV zum Thema „Patentierbarkeit von Pflanzen und Tieren: Gestaltungsspielräume und Reformbedarf?“ Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) hat am 08. Juli [...]

BVerfG: Eilanträge gegen das Umsetzungsgesetz zum Übereinkommen über ein Einheitliches Patentgericht zurückgewiesen: Verfassungsbeschwerden sind in der Hauptsache unzulässig

13.07.2021|Kommentare deaktiviert für BVerfG: Eilanträge gegen das Umsetzungsgesetz zum Übereinkommen über ein Einheitliches Patentgericht zurückgewiesen: Verfassungsbeschwerden sind in der Hauptsache unzulässig

Am vergangenen Freitag (09.07.2021) hat das Bundesverfassungsgericht seine seit Wochen erwartete Entscheidung über die weiteren Verfassungsbeschwerden gegen die Ratifikation des EPGÜ, dem letzten Baustein zum Start des seit Generationen erwarteten Einheitlichen Europäischen Patentgerichts, veröffentlicht. [...]

Bundesverfassungsgericht ebnet den Weg für Einheitliches Patentgericht

12.07.2021|Kommentare deaktiviert für Bundesverfassungsgericht ebnet den Weg für Einheitliches Patentgericht

Bundesverfassungsgericht ebnet den Weg für Einheitliches Patentgericht Das BVerfG hat mit Beschluss vom 23.06.2021 (Az. 2 BvR 2216/20 und 2 BvR 2217/20) in den verbundenen Verfahren über die Anträge auf Erlass [...]