#GemEinsameSpitze: Als Mitglied der Big Band der Clara-Schumann-Musikschule Düsseldorf gewinnt Christof Augenstein den 10. Deutschen Orchesterwettbewerb 2021

Die Jury zeichnete die Big Band auch mit dem Sonderpreis für die hervorragende Interpretation zeitgenössischer Beethoven-Interpretationen aus.

Pandemiebedingt fand in diesem Jahr der 10. Deutsche Orchesterwettbewerb (DOW) unter dem Motto „#VirtuellVirtuos“ größtenteils digital in ganz Deutschland statt.

Während eines Zeitraums von fünf Monaten nahmen an dem vom Deutschen Musikrat getragenen Wettberwerb insgesamt 55 Orchester in 15 Kategorien und mit einer beeindruckenden Größe von rund 3000 Musikerinnen und Musikern, teil. Sämtliche Formationen aus den 15 ausgeschriebenen Kategorien – darunter Kammer-, Sinfonie-, Akkordeon- und Blasorchester, Jugendorchester, Bläser- und Gitarrenensembles, Zupforchester sowie Big Bands – mussten sich zuvor auf Landesebene für den Start qualifizieren.

Was für die Juryarbeit gewöhnlich per Live-Aufführung stattfindet, musste in diesem Jahr aufwändig durch mobile Aufnahmenteams per Film begleitet werden. So fanden von Juni bis Ende Oktober Videoaufnahmen bei den Orchestern vor Ort statt. Abschliessend nahm im Dezember eine Jurys die Bewertungen für alle Kategorien vor. Die Ergebnisbekanntgabe erfolgte am 15.12.2021 per Livestram auf Youtube.

Zusätzlich wurden Sonderpreise für die hervorragende Interpretation einer zeitgenössischen Beethoven-Auftragskompositionen vergeben. Für das Pflichtwerk wurden in jeder Kategorie Kompositionsaufträge mit einem Bezug zu Beethovens Musik vergeben.

Wir freuen uns sehr, dass unser Partner Christof Augenstein, als Mitglied der Big Band der Clara-Schumann-Musikschule Düsseldorf und unter der Leitung von Romano Schubert nicht nur den Bundesorchesterwettbewerb für Big Bands selbst gewonnen, sondern auch den Sonderpreis für die hervorragende Interpretation der zeitgenössischen Beethoven-Auftragskomposition                „A Birthday Song for Ludwig van“ von Mike Herting, erhalten hat.

Lieber Christof, herzlichen Glückwunsch zu dieser besonderen Auszeichnung!

Die vollständige Ergebnisbekanntgabe von Prof. Dieter Kreidler, Vorsitzender des Orchesterbeirats und Jurymitglied ist hier im Video abrufbar (time code, 20:30“).

Eine Videoaufnahme der musikalischen Interpretation und Darbietung des Gewinnerorchesters in der Kategorie E, Big Band erhalten Sie hier.

Der Deutsche Orchesterwettbewerb:
Der Deutsche Orchesterwettbewerb ist die zentrale Fördermaßnahme des Deutschen Musikrates für die Orchestermusik in Deutschland und richtet sich an Amateurorchester unterschiedlicher Besetzungen und Altersstufen. Der Leistungsvergleich und die Begegnung der Orchester geben den Musizierenden die Gelegenheit, ihr musikalisches Können und ihre künstlerische Ausdrucksfähigkeit zu präsentieren. Veranstaltet wird der Deutsche Orchesterwettbewerb alle vier Jahre vom Deutschen Musikrat. Er wird finanziell getragen von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Gemeinschaftliches Musizieren gilt als eine der beliebtesten Formen kultureller Freizeit-beschäftigungen und des bürgerschaftlichen Engagements. Mehr als vier Millionen Menschen musizieren und singen in ihrer Freizeit in Deutschlands Orchestern und Chören.

Diesen Beitrag teilen:

The Pharmaceutical Intellectual Property and Competition Law Review: Christopher Weber und Dr. Benjamin Pesch publizieren zu jüngsten Entwicklungen des geistigen Eigentums und Wettbewerbsrechts im pharmazeutischen Sektor in Deutschland

15.09.2022|Kommentare deaktiviert für The Pharmaceutical Intellectual Property and Competition Law Review: Christopher Weber und Dr. Benjamin Pesch publizieren zu jüngsten Entwicklungen des geistigen Eigentums und Wettbewerbsrechts im pharmazeutischen Sektor in Deutschland

The Pharmaceutical Intellectual Property and Competition Law Review: Christopher Weber und Dr. Benjamin Pesch publizieren zu jüngsten Entwicklungen des geistigen Eigentums und Wettbewerbsrechts im pharmazeutischen Sektor in Deutschland Die aktuelle Fachpublikation „The Pharmaceutical Intellectual [...]

Markenrecht im Metaverse – ist das Metaverse ein rechtsfreier Raum?

12.09.2022|Kommentare deaktiviert für Markenrecht im Metaverse – ist das Metaverse ein rechtsfreier Raum?

Markenrecht im Metaverse – ist das Metaverse ein rechtsfreier Raum? Das Markenrecht ist im Metaverse angekommen. Nike hat bereits mehrere Marken zum Schutz im Metaverse angemeldet, ein Künstler wurde wegen Markenrechtsverletzungen angeklagt, weil er [...]

Vorbereitungen auf das Einheitspatentsystem: Miriam Kiefer LL.M. hält den Auftaktvortrag einer Online Seminarreihe der Japanischen Außenhandelsorganisation (JETRO)

31.08.2022|Kommentare deaktiviert für Vorbereitungen auf das Einheitspatentsystem: Miriam Kiefer LL.M. hält den Auftaktvortrag einer Online Seminarreihe der Japanischen Außenhandelsorganisation (JETRO)

Vorbereitungen auf das Einheitspatentsystem: Miriam Kiefer LL.M. hält den Auftaktvortrag einer Online Seminarreihe der Japanischen Außenhandelsorganisation (JETRO) Nach längerer Diskussion werden das Einheitspatent (UP) und das einheitliche Patentgericht (UPC) voraussichtlich in der ersten Hälfte [...]

LEL 2022: Christoper Weber auf seinem 1500km-Langstreckenrennen in unter 120 Stunden von London > Edinburgh > nach London

24.08.2022|Kommentare deaktiviert für LEL 2022: Christoper Weber auf seinem 1500km-Langstreckenrennen in unter 120 Stunden von London > Edinburgh > nach London

LEL 2022: Christoper Weber auf seinem 1500km-Langstreckenrennen in unter 120 Stunden von London > Edinburgh > nach London Vom 7. bis 12. August fand die diesjährige Ausgabe von LEL 2022 statt. LEL ist eine [...]