Handelsblatt-Ranking „Best Lawyers 2021“: Kather Augenstein Rechtsanwälte zählen auch in diesem Jahr wieder zu den Besten in Deutschland

In der 13. Auflage des Rankings „Deutschlands Beste Anwälte“, welches das Handelsblatt in einer exklusiven Kooperation mit dem US-Verlag Best Lawyers veröffentlicht, wurden in diesem Jahr alle fünf Partner als Beste Anwälte in der Kategorie Gewerblicher Rechtsschutz empfohlen. Gratulation an:

Die „Best Lawyers“-Empfehlungsliste basiert auf einem Peer-to-Peer-Verfahren, bei dem Wirtschaftsanwältinnen und Wirtschaftsanwälte danach befragt werden, welche Wettbewerber sie empfehlen können. Best Lawyers gehört zu den ältesten Anwalts-Ranglisten und findet bei Mandanten wie Juristen breite Beachtung.

Über die erneute Auszeichnung sagt Dr. Christof Augenstein: “Wir freuen uns ganz besonders, dass in diesem Jahr alle fünf Partner von Kather Augenstein in die Liga der Best Lawyers in Germany und damit in das Handelsblatt-Ranking Deutschlands Beste Anwälte 2021 aufgenommen wurden. Das bestätigt uns darin, dass unser nachhaltiger Weg richtig ist, auch in Zukunft können unsere Mandanten auf diese Erfolge bauen“.

Die Ehrung ist für mich ein schönes Zeichen für unser Engagement, sowohl für unser Team, als auch für unsere Mandanten“, so Miriam Kiefer.

Zeitliche Dringlichkeit bei einstweiligen Verfügungen auf eine abgewandelte Ausführungsform

02.08.2021|Kommentare deaktiviert für Zeitliche Dringlichkeit bei einstweiligen Verfügungen auf eine abgewandelte Ausführungsform

Zeitliche Dringlichkeit bei einstweiligen Verfügungen auf eine abgewandelte Ausführungsform In einer kürzlich erschienenen Entscheidung (OLG Düsseldorf (2. Zivilsenat), Urteil vom 27.05.2021 – 2 U 2/21; GRUR-RS 2021, 13946 - Insulinpumpe) hat [...]

Dr. Peter Kather ist Teilnehmer beim Symposium des BMJV zum Thema „Patentierbarkeit von Pflanzen und Tieren: Gestaltungsspielräume und Reformbedarf?“

20.07.2021|Kommentare deaktiviert für Dr. Peter Kather ist Teilnehmer beim Symposium des BMJV zum Thema „Patentierbarkeit von Pflanzen und Tieren: Gestaltungsspielräume und Reformbedarf?“

Dr. Peter Kather ist Teilnehmer beim Symposium des BMJV zum Thema „Patentierbarkeit von Pflanzen und Tieren: Gestaltungsspielräume und Reformbedarf?“ Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) hat am 08. Juli [...]

BVerfG: Eilanträge gegen das Umsetzungsgesetz zum Übereinkommen über ein Einheitliches Patentgericht zurückgewiesen: Verfassungsbeschwerden sind in der Hauptsache unzulässig

13.07.2021|Kommentare deaktiviert für BVerfG: Eilanträge gegen das Umsetzungsgesetz zum Übereinkommen über ein Einheitliches Patentgericht zurückgewiesen: Verfassungsbeschwerden sind in der Hauptsache unzulässig

Am vergangenen Freitag (09.07.2021) hat das Bundesverfassungsgericht seine seit Wochen erwartete Entscheidung über die weiteren Verfassungsbeschwerden gegen die Ratifikation des EPGÜ, dem letzten Baustein zum Start des seit Generationen erwarteten Einheitlichen Europäischen Patentgerichts, veröffentlicht. [...]

Bundesverfassungsgericht ebnet den Weg für Einheitliches Patentgericht

12.07.2021|Kommentare deaktiviert für Bundesverfassungsgericht ebnet den Weg für Einheitliches Patentgericht

Bundesverfassungsgericht ebnet den Weg für Einheitliches Patentgericht Das BVerfG hat mit Beschluss vom 23.06.2021 (Az. 2 BvR 2216/20 und 2 BvR 2217/20) in den verbundenen Verfahren über die Anträge auf Erlass [...]