Kather Augenstein auf der Shortlist für die Managing IP Awards Deutschland

Managing IP hat die Shortlist für die EMEA Awards 2019 veröffentlicht und Kather Augenstein ist auf der Shortlist in der Kategorie Patent Contentious gelistet.

Die Awards werden jährlich vergeben und zählen zu den meistbeachtesten Auszeichnungen der Branche. Ein erfahrenes Team von IP Spezialisten wählt die Nominierten auf der Grundlage einer intensiven Recherche aus. Besonders daran ist, dass vor allem Mandantenfeedback und die Bewertungen anderer Sozietäten in die Rechercheergebnisse einbezogen werden. Aus diesem Grund freut uns die Nominierung in der Kategorie Patent Contentious besonders, denn sie ist eine klare Bestätigung unserer Arbeit und des Vertrauens, das unsere Mandanten uns entgegenbringen.

Die Preisverleihung wird von Managing Intellectual Property, einem weltweit führenden Fachverlag für IP, organisiert und findet am 7. März 2019 im Savoy Hotel in London statt.