Kather Augenstein erneut von IP Stars ausgezeichnet

Kather Augenstein wird zum wiederholten Male vom IP-Expertenguide „Managing Intellectual Property IP STARS“ im Bereich Patente ausgezeichnet. Der Preis würdigt weltweit Kanzleien und einzelne Anwälte für ihre außergewöhnlichen Leistungen und basiert auf dem Feedback von Mandanten, Peers und Mitstreitern.

Wie schon im letzten Jahr wurden gleich drei unserer Partner als IP Stars ausgezeichnet, nämlich Senior Partner Dr. Peter Kather, Namenspartner Dr. Christof Augenstein und Managing Partner Miriam Kiefer LL.M.

Die erneute Auszeichnung unserer Kanzlei und unserer drei Partner zeigt, dass wir einen nachhaltigen Weg eingeschlagen haben, in den heutzutage mit Vehemenz geführten Patentverletzungsstreitigkeiten erfolgreich im Sinne unserer Mandanten tätig zu sein.

Die neue Skepsis des Bundesverfassungsgerichts zu Europa – warum es zu Unrecht dem Europäischen Gerichtshof widerspricht und was das für das Einheitliche Patentgericht bedeutet

Die neue Skepsis des Bundesverfassungsgerichts zu Europa – warum es zu Unrecht dem Europäischen Gerichtshof widerspricht und was das für das Einheitliche Patentgericht bedeutet Vor kurzem hat das Bundesverfassungsgericht das Ratifizierungsgesetz zum Einheitlichen [...]

Kather Augenstein zum wiederholten Male von IP Stars ausgezeichnet

Kather Augenstein zum wiederholten Male von IP Stars ausgezeichnet Gleich drei Anwälte von Kather Augenstein wurden von dem IP-Expertenguide „Managing Intellectual Property IP STARS“ als IP Stars ausgezeichnet. Die Auszeichnung würdigt jährlich [...]

BGH – Verkäufer auf Amazon haften grundsätzlich nicht für Kundenbewertung

BGH – Verkäufer auf Amazon haften grundsätzlich nicht für Kundenbewertung   Der BGH hat sich in einer Entscheidung vom 20.02.2020 (Az. I ZR 193/18) mit Amazons Kundenbewertungssystem befasst und die grundlegende Frage geklärt, [...]

Sisvel ./. Haier – BGH hebt Urteil des OLG Düsseldorf auf

Sisvel ./. Haier – BGH hebt Urteil des OLG Düsseldorf auf   Der BGH hat heute nach der mündlichen Verhandlung vor dem Kartellsenat des BGH (Az.: KZR 36/17) am 05.05.2020 das Urteil des [...]