Vita

Seit ihrer Zulassung zur Rechtsanwaltschaft im Jahr 2015 berät und vertritt Carina Höfer (geb. Hepp) nationale und internationale Mandanten in allen Bereichen des gewerblichen Rechtsschutzes. Den Schwerpunkt ihrer Tätigkeit bildet die Betreuung von nationalen und grenzüberschreitenden Patentverletzungsverfahren. Daneben berät sie im Marken- Design- und Wettbewerbsrecht.

Bereits während ihres Studiums der Rechtswissenschaften an der Westfälischen-Wilhelms-Universität Münster legte sie ihren Fokus auf den gewerblichen Rechtsschutz. Daneben absolvierte sie in spanischer Sprache eine fachspezifische Fremdsprachenausbildung für Juristen zum spanischen Recht und arbeitete in einer Wirtschaftskanzlei in Madrid. Während des anschließenden Rechtsreferendariats war sie im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes u.a. für eine internationale Wirtschaftskanzlei in Düsseldorf sowie für einen internationalen Konzern in München tätig.

Mit dem Erwerb des Masters of Laws (LL.M.) im gewerblichen Rechtsschutz an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf setzte sie ihre Spezialisierung auf das Patentrecht, Marken- und Wettbewerbsrecht fort.

Carina Höfer ist Mitglied der Deutschen Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR) sowie der Licensing Executives Society (LES).

Kontakt

Repräsentative Fälle

  • Mitwirkung in einem grenzüberschreitenden Verfahren eines weltweit führenden Telekommunikationsunternehmens wegen der Verletzung einer Vielzahl von standardessentiellen Patenten.
  • Mitwirkung in einem Patentverletzungsverfahren eines führenden Herstellers von Mobiltelefonen.