Vita

Sören Dahm ist spezialisiert auf die Betreuung von Patentverletzungsstreitigkeiten. Er berät und vertritt nationale und internationale Mandanten vor nationalen Gerichten aller Instanzen. Darüber hinaus hat er auch grenzüberschreitende Klageserien mit verschiedenen nationalen Teams begleitet und koordiniert.

Sören Dahm besitzt aus seiner Tätigkeit praktische Erfahrung in zahlreichen technischen Gebieten, vor allem in Telekommunikation, Maschinenbau, Automotive, Chemie und Medizintechnik.

Neben dem Patentrecht vertritt Sören Dahm Mandanten auch im Marken- und Wettbewerbsrecht, insbesondere in Verletzungsverfahren.

Sören Dahm ist seit dem Jahr 2012 als Rechtsanwalt zugelassen. Vor seiner Zulassung zum Rechtsanwalt war er mehrere Jahre in einer Patentanwaltskanzlei in Düsseldorf tätig.

Sören Dahm ist Mitglied in der GRUR, im VPP sowie im Young EPLAW

Kontakt

Repräsentative Fälle

  • Mitwirkung in einem einstweiligen Verfügungsverfahren für einen großen deutschen Automobilzulieferer – Erwirkung einer einstweiligen Verfügung wegen Patentverletzung im Beschlusswege
  • Mitwirkung in einem Patentverletzungsverfahren wegen Verletzung von 5 unterschiedlichen Schutzrechten an zwei Gerichtsstandorten – Dentaltechnik / Chemie
  • Mitwirkung in einem einstweiligen Verfügungsverfahren für einen Luxus-Sportwagenhersteller – Erwirkung einer einstweiligen Verfügung wegen Markenverletzung im Beschlusswege
  • Mitwirkung in einer Serie von Patentverletzungsklagen wegen Verletzung von 12 verschiedenen standard-essentiellen Patenten an zwei Gerichtsstandorten – Mobilfunk / LTE

Veröffentlichungen

  • Rechtsfolgen des erfolgreichen FRAND-Einwands, GRUR-Prax, 03/2017, 67-69