Neue Buchveröffentlichung: Geistiges Eigentum als komplexes Anpassungssystem – die Rolle von IP in der Innovationsgesellschaft

Wir starten das neue Jahr mit dem Hinweis zu einer Buchveröffentlichung über „Geistiges Eigentum als komplexes Anpassungssystem – die Rolle von IP in der Innovationsgesellschaft“.

In einem 19 Seiten umfassenden Buchbeitrag schreibt unser Partner Dr. Christof Augenstein im ersten von drei Teilen in Kapitel 3 über Technologieschutz und der Durchsetzung von Patenten in Europa, heute und in der Zukunft.

Das vorliegende Arbeitspapier unterstreicht die Bedeutung des Patentschutzes für technische Erfindungen im Vergleich zum ausschließlichen Schutz durch Geschäftsgeheimnisse. Der Patentschutz erfordert auch ein System der Durchsetzung, das den Bedürfnissen der Nutzer gerecht wird. Nach einem Überblick über den Status quo wird die Struktur des künftigen Einheitlichen Patentgerichts zusammengefasst. Ferner wird erörtert, ob Patentstreitigkeiten weiter vom Ort der Geschäftstätigkeit entfernt sein werden und ob die Streitigkeiten im Vergleich zur gegenwärtigen Situation umfangreicher und aufwändiger sein werden.

„Intellectual Property as a Complex Adaptive System – the role of IP in the innovation society“ erweitert die Buchreihe unter der Schirmherrschaft des Netzwerkes der europäischen Institute für geistiges Eigentum (European Intellectual Property Institutes Network, EIPIN) um ein weiteres prägnantes Werk.

Es erörtert die jüngsten Innovationstrends und legt den Schwerpunkt darauf, wie verschiedene Formen des Rechts des geistigen Eigentums diese Trends unterstützen können. Erfinder und Unternehmer werden durch den Lebenszyklus von IP-intensiven Vermögenswerten geführt, die die menschliche Kreativität kommerzialisieren. Unter Verwendung einer Reihe von sektorspezifischen, interdisziplinären und akteursorientierten Ansätzen bietet jeder Beitrag Vorschläge, wie Europas Fähigkeit zur Förderung eines innovationsbasierten, nachhaltigen Wirtschaftswachstums im globalen Maßstab verbessert werden kann.

Die insgesamt 232 Seiten umfassende Buchveröffentlichung wurde von Anselm Kamperman Sanders, Professor für Recht des geistigen Eigentums, Fachbereich Internationales und Europäisches Recht, und Anke Moerland, Professorin für Recht des geistigen Eigentums, Fachbereich Internationales und Europäisches Recht, Universität Maastricht, Niederlande am 7. Dezember 2021 herausgegeben. Einen ersten Einblick erhalten Sie hier.

Diesen Beitrag teilen:

Neue Buchveröffentlichung: Geistiges Eigentum als komplexes Anpassungssystem – die Rolle von IP in der Innovationsgesellschaft

14.01.2022|Kommentare deaktiviert für Neue Buchveröffentlichung: Geistiges Eigentum als komplexes Anpassungssystem – die Rolle von IP in der Innovationsgesellschaft

Neue Buchveröffentlichung: Geistiges Eigentum als komplexes Anpassungssystem - die Rolle von IP in der Innovationsgesellschaft Wir starten das neue Jahr mit dem Hinweis zu einer Buchveröffentlichung über „Geistiges Eigentum als komplexes Anpassungssystem – die [...]

#GemEinsameSpitze: Als Mitglied der Big Band der Clara-Schumann-Musikschule Düsseldorf gewinnt Christof Augenstein den 10. Deutschen Orchesterwettbewerb 2021

20.12.2021|Kommentare deaktiviert für #GemEinsameSpitze: Als Mitglied der Big Band der Clara-Schumann-Musikschule Düsseldorf gewinnt Christof Augenstein den 10. Deutschen Orchesterwettbewerb 2021

#GemEinsameSpitze: Als Mitglied der Big Band der Clara-Schumann-Musikschule Düsseldorf gewinnt Christof Augenstein den 10. Deutschen Orchesterwettbewerb 2021 Die Jury zeichnete die Big Band auch mit dem Sonderpreis für die hervorragende Interpretation zeitgenössischer Beethoven-Interpretationen aus. [...]

BGH: Laufradschnellspanner – Campagnolos Erbe

25.11.2021|Kommentare deaktiviert für BGH: Laufradschnellspanner – Campagnolos Erbe

BGH: Laufradschnellspanner – Campagnolos Erbe Der BGH hatte zu entscheiden, ob das Streitpatent gegenüber aus dem Stand der Technik bekannten Laufradschnellspannern aufgrund der besonderen Gestaltung eines Teils (des Hebels) neu und erfinderisch ist (BGH, [...]

Österreich steht kurz vor der Ratifizierung des Protokoll über die vorläufige Anwendung des Übereinkommens über ein einheitliches Patentgericht

18.11.2021|Kommentare deaktiviert für Österreich steht kurz vor der Ratifizierung des Protokoll über die vorläufige Anwendung des Übereinkommens über ein einheitliches Patentgericht

Österreich steht kurz vor der Ratifizierung des Protokoll über die vorläufige Anwendung des Übereinkommens über ein einheitliches Patentgericht In seinem Bericht vom 11. November hat der Parlamentsausschuss für Forschung, Innovation und Digitalisierung der Republik Österreich einstimmig beschlossen, [...]